Die Prinzessin und der Mond

Vor langer Zeit lebte in einem kleinen Königreich die kleine Prinzessin Leonore. Eines Tages hatte sie zu viel Himbeertorte gegessen und es wurde ihr so schlecht, dass sie sich niederlegen musste. Die kranke Prinzessin wünschte sich nichts sehnlicher als den Mond. Denn nur durch das Herbeischaffen des Mondes konnte sie wieder gesund werden. Alle Berater des Königs waren ratlos und erklärten, dass dies unmöglich sei. Nur der Hofnarr fand Rat und Ausweg. Wie es ihm gelang den Wunsch der Prinzessin zu erfüllen, seht ihr dann in unserem Theaterstück.

Das Stück wird gespielt von der Klasse 4c, Premiere im Februar 2011

Klassenlehrerin: A. Hanitzsch
Klassenerzieherin: H. Schaumburger
Regie, Technik, Bühnenbild, Kostüme: 
E. Muslic und K. Sofalvi