Die Schneekönigin

Vor langer Zeit erschuf ein Teufel einen Spiegel, der alles Schöne und Gute verzerrt und hässlich aussehen ließ. Eines Tages jedoch fiel der Spiegel dem Teufel aus den Händen und zersprang in viele tausend Stücke. Die Nachbarskinder Kay und Anna sind unzertrennlich. An einem Wintertag wird Kay von Splittern des Zauberspiegels getroffen - sein Herz gefriert zu Eis und alles Vertraute erscheint ihm nur noch hässlich und erbärmlich. Als wie aus dem Nichts die Schneekönigin auftaucht, ist er überwältigt von ihrer kalten Schönheit. Er verlässt sein zu Hause, um mit der Schneekönigin in ihrem Eispalst zu leben. Aber Anna kann ihn nicht vergessen. Also beschließt sie, ihn zu suchen...


Klassenlehrerin:

S. Abdurazak

Kostüm:

R. Känel

Bühenbild und Regie:

B. Bellin und M. El-Ghussein

 
Zeige Bilder 1 bis 8 von 8